Newsletter-Archiv - WFG Unternehmerbrief online Ausgabe 07/2011

WFG - Wir frdern Wirtschaft im Kreis Heinsberg - Unternehmerbrief - Der Newsletter der WFG

 @@anrede@@,

die heutige Ausgabe unseres Newsletters befasst sich schwerpunktmäßig mit zwei recht unterschiedlichen Wegen zur Begegnung der zunehmenden Fachkräfteengpässe in verschiedenen Branchen. Beide Ansätze haben jedoch gemeinsam, dass es sich um berufsbegleitende Ansätze handelt: Einmal um  berufsbegleitende modulare Nachqualifizierungen für ungelernte Beschäftigte aus der Logistikbranche, für die es nun ein aktuelles Angebot gibt, und zum Zweiten um den zunehmend populäreren Weg, sogenannte Duale Studiengänge zur Rekrutierung von Fachkräften zu nutzen.

Zu diesem Thema bieten wir als Mitveranstalter gemeinsam mit der Fachhochschule Aachen, der AGIT und dem Bildungsbüro des Kreises Heinsberg am 10. Oktober 2011  eine interessante Informationsveranstaltung für Unternehmen aus dem Kreis Heinsberg an. Im Rahmen der Veranstaltung, die durch Landrat Stephan Pusch eröffnet wird, werden Fachleute der IHK Aachen, der AGIT, der FH Aachen sowie Unternehmer und Studenten Fragen zu Vor- und Nachteilen eines dualen Studiums beantworten und Wege aus dem Fachkräftemangel erörtern. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele interessierte Unternehmen die Gelegenheit zur Information über dieses Thema nutzen würden und lade Sie hiermit herzlich nach Hückelhoven ein!

Ihr Dr. Joachim Steiner 


Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen

Durch zunehmende Technisierung, Globalisierung, aber auch durch den Wettbewerbsdruck in Wirtschaft und Industrie wird der Bedarf an bestmöglich ausgebildeten Fachkräften immer größer. Aufgrund des Demografiewandels wird es immer schwieriger werden, geeignete Fachkräfte für die Aufgaben von morgen zu gewinnen.

Das Bildungsbüro des Kreises Heinsberg, die FH Aachen sowie die AGIT und die WFG  greifen daher in einer gemeinsamen Aktion die Ausbildung in "Dualen Studiengängen" auf. Dabei wird das Thema in zwei Veranstaltungen für beide relevanten Zielgruppen aufbereitet, zum einen für die potenziellen Auszubildenden in einer Schülerveranstaltung und zum anderen für die potenziellen Arbeitgeber in einer Unternehmerveranstaltung.

Unter dem Motto "Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen!" gehen wir der Frage nach, wie man im immer härter werdenden Wettbewerb um gutes Personal bestmöglich ausgebildete Fachkräfte für das eigene Unternehmen gewinnen kann.  

Eine Möglichkeit, die in den letzten Jahren von den Hochschulen konsequent ausgebaut wurde, ist das Angebot dualer Studiengänge, die die Vorteile der betrieblichen und der Hochschulausbildung miteinander verknüpfen. Die Absolventen sparen Zeit. Doch auch für Unternehmen gibt es einen unschätzbaren Vorteil - die Studierenden lernen den jeweiligen Betrieb schon während der Ausbildung kennen und schätzen. Ein unschätzbarer Wert, gerade für mittelständische Betriebe im ländlichen Raum, die oftmals mit Global Playern um gutes Personal konkurrieren müssen.  

Alle interessierten Unternehmer und Personalverantwortlichen können sich in einer Informationsveranstaltung  

am Montag, 10. Oktober 2011, von 17:00 bis ca. 20:00 Uhr
ins GSZH Gründer- und Service-Zentrum Hückelhoven
(Haus 5, Medienraum)
Rheinstr. 7, 41836 Hückelhoven 

aus erster Hand von der FH Aachen, der IHK Aachen, der AGIT mbH sowie aus dem Praxisalltag von Unternehmern und Studierenden ins Bild setzen zu lassen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden bis zum 05.10.2011 erbeten unter Tel. 02452/13-1825 oder per E-mail an schreeck@wfg-kreis-heinsberg.de.


Ausbildungsplätze in Fachklasse Lagerlogistik frei

Aachen. Endlich ist es so weit! Die erste Fachklasse zum Berufsabschluss als Fachlagerist oder Fachkraft für Lagerlogistik wird im Dezember 2011 starten und es sind noch Plätze frei! Ungelernte Beschäftigte aus der Logistik-Branche können durch modulare Nachqualifizierung berufsbegleitend ihren Berufsabschluss nachholen. Der Qualifizierungskurs beinhaltet alle Lernfelder gemäß dem IHK-Ausbildungsrahmenplan. Hierzu zählen Themen wie Wareneingang und -ausgang, Transport im Lager und Betrieb, Lagerhaltung, Kommissionierung, IT-Systeme etc. Interessierte Unternehmen wie auch Arbeitnehmer aus der Logistikbranche können Kontakt zu den Beraterinnen und Beratern von SAG&AN! aufnehmen und sich unverbindlich und kostenlos beraten lassen. Je nach Vorkenntnissen und Berufserfahrung wird in der Beratung ein individueller Qualifizierungsplan für jeden Teilnehmer erstellt.

Hintergrund: Das Projekt „SAG&AN!“ wird im Rahmen der "Perspektive Berufsabschluss", einem Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und durch ESF-Mittel gefördert, und will durch strukturelle Veränderungen den Anteil von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne beruflichen Abschluss dauerhaft senken. Die WFG unterstützt das regionale Projektteam bei seiner Umsetzung im Kreis Heinsberg!

Kontakt: SAG&AN! – Serviceagentur für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Tanja Woydanowitz, Telefon: 0241963–1078 oder t.woydanowitz@agit.de


WFG auf Gemeinschaftsstand aachen 1a

Unter dem Motto "Drei Länder - ein Standort" präsentieren sich kommende Woche wieder 24  Unternehmen, Gebietskörperschaften und Institutionen aus der Region Aachen und der Euregio Maas-Rhein auf der expo real, Deutschlands größter Messe für Gewerbeimmobilien, die vom 04. bis 06. Oktober in München stattfindet. Die WFG repräsentiert dabei auch in diesem Jahr wieder als Aussteller den Wirtschaftsstandort Kreis Heinsberg  auf dem von der IHK Aachen organisierten Gemeinschaftsstand.

Untersützt wird sie dabei von den den Mitausstellern Frauenrath Unternehmensgruppe, Schlun Real Estate und erstmals der Sparkassenimmobilien GmbH der Kreissparkasse Heinsberg. Darüber hinaus haben sich neben Landrat Pusch auch eine Reihe von Bürgermeistern und Wirtschaftsförderern der Kommunen im Kreisgebiet zu einer Visite auf dem Stand angesagt, der am ersten Messetag traditionell mit dem sogenannten Tag der Region interessierte Besucher anlockt.

Weitere Informationen: www.1aachen.com


Wieder Firmenduo aus dem Kreis dabei

Heinsberg/Aachen. Anfang 2009 hat die AGIT eine Marketingkampagne für die Technologieregion Aachen gestartet, an deren Auflage nun im dritten Jahr auch zwei Firmen aus dem Kreis Heinsberg beteiligt sind. Die Kampagne stellt nicht das Lob auf den Standort in den Vordergrund, sondern lässt Unternehmer darstellen, was sie hier produzieren und entwickeln und will so ein Bild der Potenziale der Region vermitteln.

Wiedererkennungsfaktor und Blickfang der Aktion sind Fotos der Unternehmer, die eine Schiefertafel in die Kamera halten, auf der plakativ mit der Frage „Wussten Sie schon, dass…“ die Beschreibung des Unternehmensschwerpunkts eingeleitet wird. Nach der BKtel GmbH aus Hückelhoven-Baal und der Essedea GmbH aus Wassenberg bzw. Heinsberg, der Schaaf GmbH & Co KG aus Erkelenz und der Pro 8 GmbH aus Gangelt konnten 2011 die CSB AG aus Geilenkirchen und die TohoTenax GmbH aus dem Industriepark Oberbruch in Heinsberg für eine Teilnahme gewonnen werden.

Somit wurde und wird in diesem Jahr auch mit den Fragen „Wussten Sie schon, dass Ihr Erfolg in Geilenkirchen programmiert wird?" und „Wussten Sie schon, dass wir in Heinsberg seit 25 Jahren die Welt erleichtern?" für die Technologieregion Aachen und ihren nördlichsten Teil, den Kreis Heinsberg geworben. Wesentliche Einsatzgebiete der Anzeigen sind die Reisepläne ausgewählter ICE-Züge der dritten Generation auf verschiedenen Strecke zwischen den Flughäfen Brüssel, Köln, Amsterdam, Düsseldorf und Frankfurt. Insgesamt wurden seit Anfang 2009 bisher rund 30 Unternehmen aus der gesamten Region für eine Teilnahme gewonnen. Anzeigenmotive als Vollbild: CSB | TohoTenax

Neue AC²-Wettbewerbe starten im Oktober

Aus AC² - gründen und wachsen und dem Innovationspreis der Region Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg wird AC² - GRÜNDUNG, WACHSTUM, INNOVATION. Weiterhin werden aber Existenzgründer und Unternehmen, mit besonderem Fokus auf das Thema Innovation unterstützt. 

„ABSPRUNG! Mit AC² - der Gründungswettbewerb zum eigenen Unternehmen“ lautet in der diesjährigen neunten Auflage das Motto für angehende Unternehmer. Im Rahmen des Geschäftsplanwettbewerbs gibt es mit einem kostenfreien Mentor, vier Gutachter-Feedbacks, neun Fachinformationsveranstaltungen sowie Geld- und Sachpreisen genau die Unterstützung, um den richtigen Schwung für den Absprung ins Unternehmerleben zu bekommen.

„POWERPLAY! Leistungsschub für Unternehmen mit AC² - die Wachstumsinitiative“ ist das Motto für bestehende Unternehmen. Ein kostenfreier AC²-Berater, kritische Gutachter-Feedbacks, neun Fachveranstaltungen und viele neue Netzwerkkontakte geben wachstumsstarken Unternehmen den notwendigen Impuls, mit ihrem Team durchzustarten und im Wettbewerb die Nase vorn zu halten.

Erstmalig wird die Initiative auf vier regionalen Auftaktveranstaltungen vorgestellt:  

Donnerstag, 13. Oktober 2011, Kreissparkasse Euskirchen
Montag 17. Oktober 2011, Kreissparkasse Heinsberg
Mittwoch, 19. Oktober 2011, Sparkasse Düren
Donnerstag, 20. Oktober 2011, Carpus + Partner AG  

Einlass ist jeweils 18:30 Uhr und Beginn um 19:00 Uhr. Diese Abende vermitteln detaillierte Informationen zu den Geschäftsplanwettbewerben und bieten die Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre Unternehmerkollegen mit Wachstumsambitionen, Existenzgründer mit spannenden Geschäftsideen und die AC² -Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft kennen zu lernen.

Nähere Informationen und Anmeldung für Interessenten:

GründerRegion Aachen
Michael F. Bayer
Theaterstraße 6-10
52062 Aachen
Telefon: 0241 / 4460-350
Telefax: 0241 / 4460-351
E-Mail: info@ac-quadrat.de
Internet: www.ac-quadrat.de



Elektro Stolz GmbH
Klostergasse 2
52525 Heinsberg

Telefon: +49 (2452) 35 69
Telefax: +49 (2452) 217 07

E-Mail: office@elektro-stolz.de
Internet: www.elektro-stolz.de


Elektro Stolz GmbH ist mit den Fachgeschäften in Heinsberg und Geilenkirchen sowie dem Elektrogeräte Lagerverkauf einer der führenden Anbieter für Elektrohaushaltsgeräte im Kreis Heinsberg. Eine Riesenauswahl der starken Marken und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis zeichnen Elektro Stolz genauso aus, wie der schnelle und zuverlässige Kundendienst.